Mitglied im FCI
Suche
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz Suche
Klub für
Ungarische Hirtenhunde e.V.

Gegr. 1922. Ältester Zuchtbuch führender Verein für die Rassen
Kuvasz, Komondor, Puli, Pumi, Mudi, Pyrenäenberghunde, Bergamasker

Achtung neue Bankverbindung
Neuerungen zu Mitgliederbeiträgen, Bankverbindung und Gebühren

Liebe Mitglieder,

als Kassenwartin möchte ich Ihnen an dieser Stelle ein paar Neuerungen mitteilen und Hinweise für Ihre Zahlungen an die Klubkasse geben.

Mitgliedsbeiträge:

Wie Sie sicherlich schon unserer aktuellen Gebührenordnung entnommen haben, gelten ab 2023 die auf der Mitgliederversammlung im Oktober 2022 beschlossenen neuen Mitgliedsbeiträge.

Vollmitglied p.a. Euro 50,00 (unverändert)
Einmalige Aufnahmegebühr für Vollmitglieder Euro 25,00
Familienmitglied p.a. Euro 20,00

Ich bitte alle Selbstzahler, dies bei der Überweisung für die Familienmitglieder zu beachten. Auch möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass gem. unserer Satzung die Beiträge bis zum 31. März des jeweiligen Jahres auf unser Klubkonto eingegangen sein müssen.

Wird der Mitgliedsbeitrag nicht bis zu diesem Datum gezahlt, muss das jeweilige Mitglied von allen Klubleistungen ausgeschlossen werden – dazu zählt auch der Versand der Klubzeitung. Eine weitere Bitte noch: Geben Sie bei der Überweisung
als Verwendungszweck bitte an, dass es sich um den Mitgliedsbeitrag handelt und für welches Beitragsjahr er gedacht ist.

Dies erleichtert mir die Arbeit sehr. Beachten Sie bitte, dass sich die Kontoverbindung des KfUH e.V. geändert hat:

Die neue Bankverbindung lautet ab sofort:
Bankkonto des Klubs:
Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE22 2595 0130 0057 2063 36
BIC: NOLADE21HIK

Hinweise zu Ihren Zahlungen:
Körgebühren bekommt die jeweilige Landesgruppe, in der die Körung stattfindet, und zwar in Bar am Veranstaltungstag. Bitte überweisen Sie keine Körgebühren auf das Klubkonto!

Gebühren für Gentests (Merle) – diese muss direkt an das Labor gezahlt werden. Bitte nicht auf das Klubkonto überweisen!

BITTE nutzen Sie bei sämtlichen Überweisungen von Gebühren die Angabe des Verwendungszwecks!
Eine Zuordnung Ihrer Gebühren ohne eine entsprechende Angabe ist bei über 500 Mitgliedern schlichtweg unmöglich. Also bitte – schreiben Sie auf die Überweisung, wofür Sie bezahlen
- Beitrag, Röntgen, Deckgenehmigung, Ahnentafeln, Wurfabnahmen, CMR1 Tests etc., und schreiben Sie gern auch den Namen Ihres Hundes dazu.

Ich bin hier auf Ihre Mitarbeit angewiesen, da ohne entsprechende Angaben meine Arbeit wirklich der Arbeit eines Detektives gleicht. Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer, vielleicht sehen wir uns bei der einen oder anderen Veranstaltung oder Ausstellung, ich würde mich freuen.

Ihre
Petra Hieke
Kassenwartin